Sie sind hier: Das Projekt / Pflegestützpunkt in Lebach
...

Pflegestützpunkt in Lebach

Expertinnen aus dem Pflegestützpunkt des Landkreises Saarlouis kommen regelmäßig 14-tägig, donnerstags mittags in Ihr Lebacher Rathaus. Sie finden dort Beratung und Hilfe, welche im Zuge der gesetzlichen Pflegereform im Landkreis Saarlouis eingerichtet wurden.


Die Beratung ist persönlich, vertraulich, trägerneutral, kompetent und kostenlos.
Die Beratung kann gemeinsam mit Ihrem Arzt, Pflegedienst, Betreuer, Therapeuten oder Personen ihres Vertrauens, auch in der eigenen Wohnung, individuell und in Form Ihres persönlichen Hilfeplans erfolgen.

Der Pflegestützpunkt wird von allen Kranken- und Pflegekassen getragen. Er wendet sich an behinderte, ältere und pflegebedürftige sowie deren Angehörige. Er koordiniert die Möglichkeiten der Versorgung im Pflegefall und orientiert sich dabei an Ihren Wünschen und Bedarfen.
Wenn Sie zum Beispiel Fragen haben wie:

  • Wo gibt es welche Hilfeleistungen?
  • Wer hilft im Haushalt oder bei Besorgungen?
  • Wer hilft bei Antragsstellung?
  • Wer kann bei Finanzierung helfen?
  • Wo gibt es welche Pflegedienste?
  • Was bietet Tages-, Nacht- und Kurzzeitpflege?
  • Wer hilft meinen Angehörigen, damit sie mich unterstützend können?

informiert Sie der Pflegedienst über:

  • medizinische und pflegerische Angebote in der Region
  • alle Möglichkeiten der ambulanten oder auch stationären Versorgung im Pflegefall
  • Alltagshilfen in der Nähe
  • Ihnen zustehenden Leistungen und Finanzierungshilfen der Kranken- und Pflegeversicherung, der Sicherung des Lebensunterhalts, etc.
  • aktuelle Versorgungsangebote wie Mahlzeitendienst, Fahrdienste, ehrenamtliche Besuchsdienste, Gruppen für stundenweise Betreuung, etc.
  • Hilfen bei der Wohnraumanpassung und das Förderprogramm

Kontaktadresse:

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Daniela Woll, Tel.: (06831) 120 63 07.

Frau Woll kommt alle 14 Tage donnerstags nachmittags ins Rathaus nach Lebach.