Sie sind hier: Das Projekt / Hintergrund und Initiative des Modell-Projekts
...

Komfortabel älter werden - Lebacher Unternehmen bewegen

Hintergrund und Initiative des Modell-Projekts

Die demographische Entwicklung und der soziale Wandel sind in aller Munde. Seit einiger Zeit werden weniger Kinder geboren als Menschen sterben. Im Jahr 2030 wird fast jeder dritte Saarländer älter als 60 Jahre sein. Sie bedeuten zukünftig eine der großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Region und unserer Stadt. Unsere Gesellschaft wird weniger und älter.

Das Modellprojekt „Komfortabel älter werden – Lebacher Unternehmen bewegen“ ist ein Projekt, das die demographische Entwicklung als Chance begreift. Um möglichst lange eigenständig in den eigenen vier Wänden leben zu können, müssen viele Häuser und Wohnungen durch innovative und einzigartige Lösungen angepasst, soziale Netze aufgebaut und neue Produkte und Dienstleistungen entwickelt werden. Dies erfordert Kompetenz in einem neuen Wachstumsmarkt genauso wie den vertrauensvollen Dialog zwischen Bürgern und lokalen Handwerksbetrieben und Dienstleistungsunternehmen.
Die Stadt Lebach leistet Wirtschaftsförderung und Pionierarbeit gleichermaßen.

Zusammen mit dem Ministerium für Wirtschaft – Agentur ländlicher Raum – wurde die Initiative für das Modellvorhaben ins Leben gerufen. Zusammenarbeit auf verschiedenen Ebenen und Kooperationen mit lokalen und regionalen Partnern sowie dem Lebacher Verkehrsverein, der die Aktivitäten von Beginn an mit unterstützt, dienen der Verankerung des Projektvorhabens. Gebraucht wird eine starke Lebacher Unternehmerschaft als Stützpfeiler für ein modernes, komfortables und altersgerechtes Leben in jeder Phase.

Die Stadt Lebach hat diese Notwendigkeit frühzeitig erkannt und organisiert mit dem bislang einzigartigen Pilotprojekt einen Wirtschaft fördernden und Struktur bildenden Service für seine Bürger. In Lebach sieht man in einer alternden Gesellschaft eine Chance für den Dialog der Generationen.